Chips, Kekse & Kuchen: Über den Einfluss von Transfetten auf unsere Gesundheit

Von Damian Minichowski | Benötigte Lesezeit: 6 Minuten |


Noch vor wenigen Jahren kümmerten sich nur die wenigsten Menschen um den Transfettgehalt in Lebensmitteln. Zwar besaßen Fette schon seit einigen Jahrzehnten einen zwielichtigen Ruf, doch so ganz darauf verzichten konnten nur die wenigsten Menschen.

In der Hinsicht wird gerne eine Doppelmoral gepredigt, wenn man sich bei McDonalds und Konsorten die pappigen Fritten, Burger und Kohlenhydrat-Fett-Bomben diverser Coleur reinballert. Gesund leben, sich natürlich ernähren: Das fällt tatsächlich vielen Menschen schwer - jedenfalls dann, wenn es um die lange Frist geht, denn Salat zum Mittag und Burger King am Abend zähle ich nicht zur gesunden Maßhaltung (zumindest dann nicht, wenn es eher die Regel, als die Ausnahme ist).

We ungesund stark verarbeitete Lebensmittel tatsächlich sein können, lässt sich anhand von Transfetten anschaulich darstellen. Und wenn es jemals einen Fett-Typ gegeben hat, der zweifelsohne als gesundheitlich schädlich eingestuft wird (und dessen Aufnahme du möglichst minimieren solltest), dann sind es genau diese Fette.

Doch wie bereits angemerkt, ist dies leichter gesagt als getan, denn wie du gleich feststellen wirst, findet man sie in einer Vielzahl von Lebensmitteln und Produkten, die wir nur allzu gerne essen.

Aber der Reihe nach... (...)


Dieser Artikel erschien in der 06/2020 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle: Titelbild: depositphotos / makidotvn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.