Das eMagazin für (Kraft-)Sportler & Coaches. Evidenzbasiert & Praxisnah. Jeden Monat neu!
Follow

Monatlicher MHRx Newsletter

Anti Diet Culture: Eine sachliche Betrachtung eines neuzeitlichen Phänomens

Anti Diet Culture: Eine sachliche Betrachtung eines neuzeitlichen Phänomens

Seit 2018, möglicherweise auch schon etwas früher, geistert ein neuer Trend in den sozialen Medien umher: „Anti-Diet-Culture (ADC)“ oder zu Deutsch: Anti-Diät-Kultur.

Im Wesentlichen ist der Wunsch nach Befreiung von gesellschaftlich auferlegten Idealen nicht neu. Beispielsweise feiern Menschen seit geraumer Zeit am 6. Mai den „Anti-Diät-Tag“. Neu ist hingegen, dass so viele Menschen (Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten, Influencer & Co.) versuchen die Diät-Kultur zu bekämpfen.

Hinter der Anti-Diet-Culture verbirgt sich der bewusste Verzicht auf Diäten und Programme, die zur Gewichtsreduktion oder zu einem gesünderen Essverhalten führen sollen. Menschen, die von ADC überzeugt sind, kritisieren die Diät-Kultur aufgrund der Unterstützung folgender gesellschaftlicher Werte:

  • Moralische Überlegenheit von Schlankheit (z.B. die bekannten Maße 90/60/90)
  • Gewichtsverlust als persönlicher und sozialer Status
  • Dämonisierung bzw. Glorifizierung von bestimmten Lebensmitteln
  • Stigmatisierung von Menschen mit Übergewicht/Untergewicht

Dabei sind die aufgezählten Aspekte eher als Extreme zu betrachten, die sich im Laufe der Zeit durch das Bestreben nach einem gesünderen Körper mitentwickelt haben.

Ein gewisser Prozentteil an Menschen wird unter gesellschaftlichen Idealen immer leiden, da sie aus der Reihe fallen. Da es keine normierten Menschen gibt, lässt sich die Aufgebrachtheit von ADC-Anhängern in den sozialen Medien durchaus auch als Protest gegenüber der Ablehnung von individuellen (ernährungsspezifischen) Werten deuten.

Hinzu kommt, dass soziale Medien nicht das wahre Leben abbilden, sondern nur einen kleinen Teil darstellen, der dann auch noch möglichst gegenüber den Followern und Abonnenten „perfekt“ aussehen soll. In diesem Sinne sei noch einmal darauf hingewiesen, dass ADC ein Phänomen der sozialen Medien ist.

Seitdem der Begriff genutzt wird - der Ursprung ist meines Wissens nach nicht genau geklärt - hat sich ein Trend etabliert, der sowohl Begeisterung als auch Kritik erfahren hat. Die Anti-Diet Culture findet sich noch hauptsächlich im amerikanischen Raum vor, erhält aber auch langsam in Europa Anklang. Um sie jedoch genauer einordnen zu können, wirst du im folgenden Beitrag zwei differenzierte Meinungen zur Anti-Diät geschildert bekommen und schließlich mehr über den wissenschaftlichen Kontext erfahren. (...)


Dieser Artikel erschien in der 02/2021 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle Titelbild: depositphotos / EdZbarzhyvetsky


Total
4
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts