Ich möchte abnehmen: Die optimale Makronährstoffzusammensetzung

Ich möchte abnehmen: Die optimale Makronährstoffzusammensetzung

Auch wenn es viele Menschen (immer noch) nicht wahrhaben möchten: Bei der Reduktion von Körperfett kommt es im Wesentlichen darauf an weniger Kalorien zuzuführen, als man verbraucht. Die Zusammensetzung der Ernährung (Anteil der Fette, Kohlenhydrate & Proteine) spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Menschen nehmen zu, weil sie über lange Zeiträume mehr Energie aufnehmen, als sie verbrauchen und diese Energiereserven nicht mehr abbauen (was früher in der Menschheitsgeschichte, aufgrund von Hungerperioden, die Regel war). Die fortwährende Verfügbarkeit von Nahrung (= Kalorien) reicht vollkommen aus, um eine immer dicker werdende westliche Bevölkerung zu erklären (1).


Dieser Artikel ist nur für MHRx Mitglieder & Patrons vollständig lesbar!

Werde Mitglied/Patron (Einherjer), um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein


Bildquelle Titelbild: Fotolia / elnariz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.