Gibt es so etwas wie ein „Anaboles Fenster“?

Benötigte Lesezeit: 3 Minuten |

Als „anaboles Fenster“ bezeichnet man einen kurzen und überschaubaren Zeitraum nach dem (Kraft-)Training, der dadurch charakterisiert wird, dass der Körper besonders gut Nährstoffe (primär Protein und Kohlenhydrate) aufnimmt und diese zur Optimierung der Körperkomposition, sprich Muskelaufbau, verwendet.

Dies ist der Grund, wieso man vielen Trainierenden seit Jahrzehnten nahegelegt hat, unmittelbar nach dem Training schnell-verdauliches Eiweiß und hochglykämische Kohlenhydrate zuzuführen. Wer den kurzen Zeitraum nach dem Training ohne eine sofortige Nährstoffzufuhr verstreichen lässt - so die Broscientologen - der verschenkt wertvolles Muskelaufbaupotenzial.


Dieser Artikel ist nur für MHRx Mitglieder & Patrons vollständig lesbar!

Werde Mitglied / Patron (Leser + Hörer + Abonnent), um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein


Bildquelle Titelbild: Fotolia / dennis_vermenko