Kann man sich an Protein überessen ohne fett zu werden?

Kann man sich an Protein überessen ohne fett zu werden?

Benötigte Lesezeit: 7 Minuten |


Vor einigen Jahren erhielt eine Studie von José Antonio et al., bei der es um sogenanntes „Protein Overfeeding“ ging, eine ganze Menge Aufmerksamkeit (1). Darin zeigten die Autoren, dass es zu keinem Fettzuwachs kam, wenn man Teilnehmer mit Protein mit einem Brennwert von 800 Kilokalorien pro Tag „überfüttert“ hat.

Einige Personen führten an, dass diese Untersuchungen den Gesetzen der Thermodynamik widerspricht. Andere wurden skeptisch, was die Ergebnisse betrifft. Lass uns also einen näheren Blick auf diese Studie werfen und schauen, was sich für ein Gesamtbild daraus ergibt.

(...)

Dieser Artikel ist nur für MHRx Mitglieder vollständig lesbar!

Werde Mitglied, um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein


1 Kommentar

  1. Dass man aus Proteinkalorien weniger zunimmt ergibt sich doch schon daraus, dass die Verwertung von Eiweiß als Energiequelle für den Körper recht aufwändig ist und dabei etliche Prozent (ich weiß gerade nicht wieviel) verloren gehen.

    Ansonsten ist doch wohl der “Trick” beim Eiweißovereating, dass der Körper (laut Annahme der Verfechter) nur ca. 800 kcal pro Tag oder so aus Eiweiß gewinnen kann.

    Hat jemand von Euch mal nach Dukan gelebt (fast nur mageres Eiweiß essen)? Man kann den ganzen Tag essen, hat aber trotzdem irgendwie immer Hunger und nimmt definitiv ab, obwohl man essen kann wie Viel man will, ist zumindest meine Erfahrung damit. Natürlich hat man Kaum Power fürs Training dabei, insofern eignet es sich kaum für Sportler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.