Besser Schlafen, mehr Erholung: Ein praktischer Leitfaden zur Verbesserung der Schlafqualität

  • von
  • 0
Besserer Schlaf, mehr Erholung: Ein praktischer Leitfaden zur Verbesserung der Schlafqualität
  

Von Martin Krowicki | Benötigte Lesezeit: 10 Minuten |


Sicher kennst du das Gefühl, wenn du nachts besonders gut geschlafen hast: Du bist wach, fokussiert, stark und voller Tatendrang.

Schlechte Nächte verbindest du sicherlich auch mit Gereiztheit, Schläfrigkeit, schlechterer Performance und Heißhunger. Wer dauerhaft gut schläft, der schafft eine optimale Grundlage für eine gute Gesundheit und beste Trainingsergebnisse.

In diesem Artikel starte ich mit einigen Basics und zeige dir dann erprobte Wege zur 100%-igen Optimierung deiner Schlafqualität!

Besser Schlafen, mehr Erholung: Ein praktischer Leitfaden zur Verbesserung der Schlafqualität

Wie viel Schlaf brauche ich?

Im Kreise der Leistungssportler ist eines selbstverständlich: Regeneration zählt genauso zum Training, wie Sprints, Krafttraining oder Taktiktraining. Für Eliteathleten ist guter Schlaf elementar, denn er ist wichtig, um das Leistungslevel auf einem Optimum zu halten. Mit 5 Stunden Schlaf gibt sich die Elite nicht zufrieden, denn sie wissen genau, dass Schlaf der Performance-Booster schlechthin ist.

Roger Federer schläft 11 – 12 Stunden, Lebron James 12 Stunden oder Lindsey Vonn 9 Stunden. Und wo liegst du?

Es gibt natürlich auch Menschen, die mit wenig Schlaf auskommen. Arnold Schwarzenegger empfiehlt beispielsweise 6 Stunden Schlaf und Tiger Woods scheint nach 4 – 5 Stunden genug regeneriert zu sein. Er ist zwar kein Leistungssportler, aber selbst Barack Obama konnte sein Land, nach eigenen Aussagen, mit nur 6 Stunden Schlaf pro Nacht regieren – manchmal sicher weitaus weniger.

Besserer Schlaf, mehr Erholung: Ein praktischer Leitfaden zur Verbesserung der Schlafqualität  

Schlafmangel steht mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Folgen in Verbindung, darunter einem erhöhten Appetit bzw. einer ungesünderen Ernährung, unreiner Haut und Übergewicht. (Bildquelle: Fotolia / macrovector)

Ich kenne viele Menschen, die sagen, „Ich komme mit 6 Stunden Schlaf pro Nacht vollkommen aus.“ Doch die Folgen ihres Schlafmangels sind oft deutlich sichtbar:

  • Müde Augen
  • Unreine Haut
  • Übergewicht
  • und eine schlechte Konzentration.

Ganz sicher gibt es Menschen, die mit wenig Schlaf trotzdem dauerhaft Höchstleistungen erbringen. Jüngst wurde in Zwillingsstudien festgestellt, dass (...)


Dieser Artikel erschien in der 11/2018 Ausgabe unseres MHRx Magazins

Hole dir die 11/2018 Ausgabe der MHRx oder werde Mitglied / Patron (Stammleser), um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein


Bildquelle Titelbild: Fotolia / puhhha


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.