Erkältung im Anmarsch? 6 Supplemente, die wirklich helfen können

Erkältung im Anmarsch? 5 Supplemente, die wirklich helfen

 

Von Damian Minichowski | Benötigte Lesezeit: 10 Minuten | Letztes Update: 07.10.2018 |


Der Hals kratzt, die Gelenke fangen an zu schmerzen und auch die Nase signalisiert dir sichtlich, dass etwas im Busch liegt – die nächste Erkältung rückt an! Wenn es dir so wie mir ergeht, dann bist du zwar selten krank, aber wenn es dich erwischt, dann richtig.

Man kann eine Erkältung zwar nicht zu 100% unterbinden bzw. verhindern, doch man kann sehr wohl etwas dafür tun, dass a.) die Symptome nicht zu stark zu Tage treten und b.) die Erkältungsdauer so kurz wie möglich gehalten wird. Heiße Hühnersuppe und Wärmflasche sind zwar Nice-to-have, aber sie werden deinem Körper in den Wenigsten Fällen mit den erforderlichen Vitalstoffen versorgen, damit dieser sein bestmöglichstes tun kann, um die Invasoren zu bekämpfen.

Erkältungen sind eines der Gebiete, wo eine gezielte Nahrungsergänzung sehr effektiv sein kann, wenn man denn weiß, was hilft. Schätze dich glücklich, denn mit der Kenntnis aus diesem Artikel kannst du die richtigen Maßnahmen ergreifen, um dein Leid soweit es geht zu lindern.

Dieser Inhalt wurde auf angemeldete Benutzer beschränkt. Bitte melden Sie sich an, um diesen Inhalt zu sehen.

Bildquelle Titelbild: Fotolia / Enur


Über Damian Minichowski

Damian N. „Furor Germanicus“ Minichowski ist der Gründer und Kopf hinter dem Kraftsport- und Ernährungsmagazin AesirSports.de. Neben zahlreichen Gastautorenschaften schreibt Damian in regelmäßigen Abständen für bekannte Online-Kraftsport und Fitnessmagazine, wo er bereits mehr als 200 Fachartikel zu Themen Kraftsport, Training, Trainingsphilosophie, Ernährung, Gesundheit und Supplementation geschrieben hat.

Zu seinen Spezialgebieten gehört das wissenschaftlich-orientierte Schreiben von Fachartikeln rund um seine Passion – Training, Ernährung, Supplementation und Gesundheit.

Erfahre mehr über den Autor
Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.