Griffkraft Training II: Die Geburt eines eisenharten Griffs!

Von Markus Beuter | Benötigte Lesezeit: 14 Minuten |

Darf ich raten? Du hast die in Part I diskutierten Ausführungen zu den verschiedenen Griff- und Handbewegungen aufmerksam durchgelesen und es leuchtet dir ein, warum ein starker Griff diverse Vorteile bietet.  Vermutlich ordnest du dich einem der nachfolgenden Typen von Sportlern und Sportlerinnen zu und hast dementsprechend unterschiedliche Motive, diesen Artikel zu Ende zu lesen:

  • Typ 1: Du hast eine relativ große Hand, kräftige Handgelenke und deine Griffkraft hat dich bisher nie im Stich gelassen. Egal, ob es sich um Klimmzüge, Kreuzheben oder das Öffnen eines verklemmten Gewürzgurkenglas handelt - du hast alles fest im Griff. Dennoch bist auch du der Meinung, wenn viel bereits gut ist, dann könnte noch mehr auch noch besser sein! Möchtest du noch dickere Unterarme? Willst du auf das nächste Level kommen und einen No. 2 oder No. 3 Level Captain of Crush Gripper schließen können? Oder Telefonbücher aus den 90er Jahren zerreißen? Vielleicht Nägel verbiegen können? Oder dem 45kg schweren Staffordshire Terrier deines Nachbarn den Kauknochen abspenstig machen? Dann ist dies der richtige Artikel für dich zum Weiterlesen.
  • Typ 2: Du bist allgemein stark und du hast zwei Hände mit hoffentlich jeweils fünf Fingern. Du kannst ziemlich heftige Gewichte heben, ziehen, drücken, beugen oder werfen. Deine Klimmzugleistung ist beachtlich und du kannst grundlegenden Lifts, wie z.B. Rudern oder Kreuzheben, auch ohne Zughilfen ausführen. Aber dennoch gibt es immer diesen einen Handwerker aus deinem Freundeskreis, der noch nie eine Hantel gestemmt hat, aber deine Hand wie ein aufgeweichtes Gummibärchen in der Sonne zerdrücken könnte. Du kannst im besten Fall gerade so dagegenhalten, dass deine Knochen nicht splittern. Wenn du mit deiner Kraft zufrieden bist, aber tief in deinem Inneren weißt, dass dein Griff bestenfalls mit einer 11-jährigen Tennisspielerin mithalten kann, dann ist es als Athlet deine Pflicht, den zweiten Part zu lesen. Los! Die Hand drauf!

Dich erwartet im zweiten Teil ein Guide zum Training mit Zughilfen, die praktische Implementierung für das Training mit den Captain of Crush Grippern, ein 8-wöchiges Griffkraft- und Unterarmprogramm (inklusive Anleitungsvideos) und zum Ende ein Do-It-Yourself-Tipp für das ultimative Grip Tool.

Halten wir es also wortwörtlich und packen es an!


Dieser Artikel erschien in der 07/2020 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle Titelbild: depositphotos / Rangizzz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.