Höherer Milchprodukte-Verzehr korreliert mit höherer Knochendichte und stärkerer Wirbelsäule in Männern über 50

Höherer Milchprodukte-Verzehr korreliert mit höherer Knochendichte und stärkerer Wirbelsäule in Männern über 50

Benötigte Lesezeit: 1 Minute |


Wissenschaftler des Hebrew SeniorLife Institute for Aging Research (IFAR), der Wageningen University, der Tillburg University, der University of Reading und des Israel Deaconess Medical Centers (BIDMC) haben herausgefunden, dass ein erhöhter Verzehr von Milchprodukten – wie z.B. Milch, Joghurt und Käse – mit einer höheren Knochendichte und stärkeren Wirbelsäure (unabhängig vom Vitamin D-Status) bei Männern über 50 assoziiert ist (2).

Höherer Milchprodukte-Verzehr korreliert mit höherer Knochendichte und stärkerer Wirbelsäule in Männern über 50

Die Untersuchung berücksichtigt die Daten von insgesamt 2.626 Teilnehmern (davon 1.522 Männer und 1.104 Frauen) im Alter von 32 – 81 Jahren aus der Framingham Studie. Die Forscher verglichen hierzu Messungen, die mittels einer quantitativen Computertomographie (QCT) erhoben worden waren, mit dem der Menge der verzehrten Milchprodukte.

„Diese Studie stellt eine Beziehung zwischen dem Verzehr von Milchprodukten und QCT-Knochenmessungen her, die einzigartig sind, da sie uns Informationen über die Knochengeometrie und die kompartiment-spezifische Knochendichte liefern, die als Schlüsselvariablen für die Knochenstärke gelten. Die Ergebnisse der Studie betonen die vorteilhafte Rolle einer Kombination von Milchprodukten hinsichtlich der Knochengesundheit. Diese vorteilhafte Korrelation bleibt auch dann noch bestehen, wenn für den Vitamin D-Status der Person kontrolliert wird,“ so Shivani Sahni, eine der Senior-Autoren und Associate-Forscherin der IFAR.

Interessanterweise konnten bei Frauen keine derartig signifikanten Ergebnisse festgestellt werden (die einzige Ausnahme stellt der Verzehr von Sahne dar, der zu einer positiven Korrelation zur Querschnittsfläche der Knochen zeigte).

Die Ergebnisse der Studie wurden kürzlich im Journal of Bone and Mineral Density veröffentlicht (2).


Du fandest diesen Beitrag lesenswert und würdest gerne dein Wissen zu Training, Gesundheit & Ernährung vertiefen?

Werde jetzt Mitglied & schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei! | Mehr erfahren


Quellen & Referenzen

(1) ScienceDaily.com (2018): More dairy associated with higher bone density and greater spine strength in men over 50. URL: https://www.sciencedaily.com/releases/2018/04/180405155435.htm.

(2) van Dongen, LH., et al. (2018): Higher Dairy Food Intake Is Associated With Higher Spine Quantitative Computed Tomography (QCT) Bone Measures in the Framingham Study for Men But Not Women. In: J Bone Mineral Res. URL: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/jbmr.3414.


Bildquelle Titelbild: Fotolia / Davizro Photography


Über Metal Health

Bei Metal Health Rx handelt es sich um ein Online-Portal von den Machern von AesirSports.de, welches sich intensiv mit den Themen Gesundheit, Fitness und Ernährung auseinandersetzt. Wir pflegen einen evidenzbasierten Ansatz, der die Theorie mit der Praxis verbindet.

Unser Anliegen besteht darin unseren Lesern und Mitgliedern effektive Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, mit deren Hilfe sie ihre Ziele zu erreichen. Dies geschieht durch eine entsprechende Wissensvermittlung – eine „Anleitung zur Selbsthilfe“, wenn man so will.

Seit 2018 sind wir außerdem Herausgeber des monatlich erscheinenden MHRx Magazins, einem einzigartigen Format im deutschsprachigen Raum, indem dir zahlreiche bekannte Experten aus dem Bereich (Kraft-)Sport, Gesundheit und Ernährung wertvolle Tipps und tiefergehende Einblicke in die Welt der Fitness liefern.

Metal Health Rx finanziert sich durch seine Mitglieder. Unterstütze unsere Arbeit, indem du MHRx Leser wirst - und erhalte Zugriff zu unserem exklusiven Mitgliederbereich, wo viele exklusive Guides, Artikel und unser monatlich erscheinendes MHRx Magazin schon auf dich warten

Erfahre mehr über den Autor
Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.