Das eMagazin für (Kraft-)Sportler & Coaches. Evidenzbasiert & Praxisnah. Jeden Monat neu!
Follow

Monatlicher MHRx Newsletter

Wie gesund sind Haferflocken: Gesundheitliche Wirkung & Rolle in der Kraftsporternährung

Wie gesund sind Haferflocken: Gesundheitliche Wirkung & Rolle in der Kraftsporternährung

Haferflocken sind ein Lebensmittel, das wahrscheinlich jeder schon einmal gegessen hat. Ob als Müsli, Brei, im Brot, kernig oder zart. Der Samen des bekannten Getreides ist in verschiedenen Formen bekannt und kann vielfältig verwendet werden.

In der Kraftsporternährung nehmen Haferflocken als besonders natürliches Lebensmittel einen hohen Stellenwert ein und werden seit Jahrzenten von Athleten als Grundnahrungsmittel geschätzt. Doch auch abseits des Sports gelten Haferflocken als gute Kohlenhydratquelle mit hohem gesundheitlichem Nutzen.

Zu Recht?

Wie gesund sind Haferflocken: Gesundheitliche Wirkung & Rolle in der Kraftsporternährung

Wie werden Haferflocken hergestellt?

Haferflocken werden aus dem Korn des Hafergetreides (Avena sativa) gewonnen, die zu den Süßgräsern gehören.

Bei der Herstellung von Haferflocken werden nur diejenigen Anteile entfernt, die nicht essbar sind. Alle anderen Anteile bleiben erhalten und machen die Haferflocken daher zu einem Vollkornprodukt, in dem der Großteil der Mikronährstoffe erhalten bleibt.

Vom Korn bis zur Flocke (oder Mehl): Diese Verarbeitungsschritte durchläuft der Hafer, bis er schließlich bei uns in der Schüssel landet. (Bildquelle: Rasane et al., 2013)

Vom Korn bis zur Flocke (oder Mehl): Diese Verarbeitungsschritte durchläuft der Hafer, bis er schließlich bei uns in der Schüssel landet. (Bildquelle: Rasane et al., 2013)

Während der Trocknungsverfahren in der Herstellung werden die Haferflocken durch die Senkung des freien Wassers, sowie die Inaktivierung von Lipasen auf natürliche Weise konserviert und vor oxidativem Verderb geschützt. Damit sind trocken gelagerte Haferflocken lange haltbar.

In weiteren Verarbeitungsschritten lassen sich 3 grundlegende Arten von Haferflocken unterscheiden:

  • Kernige Haferflocken
  • Zarte Haferflocken
  • Schmelzflocken

Während kernige Haferflocken durch Walzen des ganzen Korns hergestellt werden, müssen diese zur Gewinnung von zarten Haferflocken vorher geschnitten werden.

Schmelzflocken dagegen entstehen durch das Walzen von Hafermehl und sind besonders fein. Die Löslichkeit und das Quellvermögen nehmen dabei durch die zusätzlichen Verarbeitungsschritte zu, die Relation der Makro-und Mikronährstoffe ändert sich kaum. (...)


Dieser Artikel erschien in der 12/2020 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischaltenJetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle Titelbild: depositphotos / lecic

Total
11
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts