Wieso wir mit zunehmendem Alter immer dicker werden (und was du dagegen tun kannst)

  • von
  • 0
Wieso wir mit zunehmendem Alter immer dicker werden (und was du dagegen tun kannst)
 Benötigte Lesezeit: 6 Minuten |

Hast du dich auch schon mal gefragt, wie es um deine Körperkomposition im höheren Alter bestellt sein wird?

Ein überproportionaler Fettanteil bei steigendem Körpergewicht und abnehmender Muskelmasse – ein solches Schicksal droht dem Großteil der Bevölkerung. Wir sehen es bei Familie, Verwandten, Freunden und Arbeitskollegen und haben uns insgeheim bereits damit abgefunden, dass auch wir irgendwann abbauen werden.

„Es ist der Stoffwechsel,“ behaupten einige, "der Körper verbrennt einfach nicht mehr so viele Kalorien, wie er es in jungen Jahren getan hat." Der Abstieg beginnt langsam mit 30, 35 oder 40 Jahren, wenn wir unseren goldenen Zenit überschritten haben - aber ist es wirklich der langsamere Stoffwechsel, der dazu führt, dass wir von da an immer ein wenig mehr wiegen/dicker und schwächer werden, als in den Jahren zuvor? Müssen wir uns damit abfinden?

Die Antwort lautet: Nope, damit muss sich keiner von uns abfinden! Wir haben es selbst in der Hand!


Werde jetzt MHRx Mitglied und lese den kompletten Artikel.

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein!


Bildquelle Titelbild: Fotolia / Monster


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.