(Zu hoher) Kalorienüberschuss beschleunigt Muskelabbau bei körperlicher Inaktivität?

(Zu hoher) Kalorienüberschuss beschleunigt Muskelabbau bei körperlicher Inaktivität?

Von Damian N. Minichowski | Benötigte Lesezeit: 6 Minuten |


Es ist kein allzu großes Geheimnis, dass Muskulatur abgebaut wird, wenn man sie nicht einsetzt. Der Prozess, in dem unsere Muskeln infolge fehlender Beanspruchung über Wochen und Monate abgebaut werden, bezeichnet man als Muskelatrophie.

Eine italienische Studie der Universität Triest deutet jedoch darauf hin, dass fehlende Bewegung bzw. der ausbleibende Einsatz der Muskulatur nicht der einzige Faktor ist, der die Schnelligkeit der Muskelabbaurate beeinflusst.

Die Arbeit, die im The American Journal of Clinical Nutrition publiziert wurde, impliziert, dass schwer erarbeitete Muskelmasse schneller atrophiert, wenn sich der Körper in einem hohen Kalorienüberschuss befindet (1).

Aber wie kann das sein?


Dieser Artikel erschien in der 08/2019 Ausgabe unseres MHRx Magazins

Werde MHRx Mitglied, um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein.


Bildquelle Titelbild: Fotolia / natapetrovich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.