Damian Minichowski

  • Kommentare ausgeschaltet

| Credo/Zitat von Damian Minichowski |

 

“Nothing is easier than saying words. Nothing is hard than living them day by day.”


 

| Background von Damian Minichowski |

 

Im Alter von 18 Jahren kam Damian das erste Mal in Kontakt mit einem Sport, der wenige Jahre später zu (s)einer Leidenschaft werden sollte und die ihn bis zum heutigen Tage nicht mehr loslassen sollte. Wie in den meisten Fällen waren die ersten Trainingsjahre, aufgrund des eklatanten Wissensmangels, alles andere als produktiv und durchwachsen von (un-)regelmäßigen Pausen.

Zu dieser Zeit besaß Damian noch ein recht verschrobene Ansicht darüber, wie ein fitter und leistungsstarker Körper auszusehen hatte. Da er als Jugendlicher ein paar Kilogramm zu viel auf die Waage brachte, bestand sein Hauptziel darin abzunehmen. Trotz seines mangelhaften Wissens gelang ihm dies erstaunlich schnell (auch wenn er die Mittel und Wege mit seinem heutigen Kenntnisstand alles andere als optimal/gesund bezeichnen würde).

Um 2010 herum

Unter dem Pseudonym “Furor Germanicus” trieb sich Damian zu dieser Zeit in zahlreichen Online-Kraftsportforen herum, wo er sich nicht nur mit Gleichgesinnten austauschte, sondern auch sein Wissen bezüglich Krafttraining, Muskelaufbau und Ernährung mehrte. Während seiner Grundwehrdienstzeit (2009 – 2010) bei der Marine entschloss er sich einen kleinen, privaten Blog zu erstellen, den er aufgrund seiner Liebe und Leidenschaft für die nordische Mythologie “Aesir Sports” taufte (die Æsir – zu Deutsch “Asen” – sind eines von insgesamt zweien Göttergeschlechtern in der nordischen Mytholgie, welche mehr oder weniger die Geschicke der 9 Welten lenken). Zu dieser Zeit wusste er allerdings noch nicht, dass diese Entscheidung sein restliches Leben beeinflussen sollte.

Damian – Um 2013/14

Während seines Studiums (2010) an der Leuphana Universität in Lüneburg erlernte Damian die Grundzüge des wissenschaftlichen Arbeitens und fand daran großen Gefallen. Das Schreiben hatte ihm schon immer sehr viel Spaß bereitet und so ließ er diese universitären Einflüsse immer mehr in seiner Tätigkeit als Autor auf Aesir Sports einfliessen, was schlussendlich eines der besonderen Merkmale des Blogs werden sollte (die meisten Seiten machten/machen sich zu der Zeit nicht die Mühe ihre vollmundigen Behauptungen mit Quellen zu untermauern; geschweige denn davon Mal einen Blick in die Studien zu werfen). Zudem machte er regen Gebrauch von der Möglichkeit sich über die Bibliothek der Universität im Bereich von Training, Ernährung und Biochemie fortzubilden (was definitiv NICHT seinem Studium zu Gute kam, da er eigentlich Volkswirtschaftlehre und Politik studierte). Parallel zum Studium jobbte er im örtlichen Gym als Fitnessberater.

Aus dem Hobby wurde schon bald eine Berufung.

Vom Gerippe zum Thormode.

Als Autodidakt vertiefte Damian in den nachfolgenden Jahren sein Wissen rund um Training, Ernährung, Gesundheit und Nahrungsergänzung.

Im Verlauf seiner langjährigen Tätigkeit als Autor wurden zahlreiche Artikel online, wie auch offline veröffentlicht, darunter auf Team-Andro.com, Fitnessfreaks.com, Liveforthepump.de (jetzt Workout.de), Myprotein.com, Men’s Fitness und Shape Up.

Im Zuge einer Bilddarmentzündung diagnostizierten die Ärzte des Krankenhauses im August 2017 einen Typ 1 Diabetes bei Damian. Die Diagnose warf den leidenschaftlichen Kraftsportler, der seit dieser Zeit insulinpflichtig ist, zwar zunächst aus der Bahn. Bedingt durch sein umfassendes Know-How im Bereich der Ernährung, der Liebe zum Eisen und dem Willen zur Kraft stellt die Erkrankung für ihn mittlerweile kein Problem mehr dar, so dass er mittlerweile neue Projekte in Angriff nehmen konnte.

Anfang 2018 entschloss sich der Hamburger dazu mit “Metal Health Rx” (kurz: MHRx) ein digitiales und regelmäßig erscheinendes eMagazin im Stile der amerikanischen Vorbilder (AARR von Alan Aragon, ERD von Examine.com, MASS Journal von Nuckols / Helms / Zourdos) zu veröffentlichen, welches sich primär an kraftsportinteressierte Sportler, wettkampforientierte Athleten, gesundheitsbewußt lebende Menschen und Fachpersonal (z.B. Personal Trainer & Coaches) richtet, die ihren Wissenshorizont erweitern und ihr Leben verbessern möchten.


 

| Spezialgebiete von Damian Minichowski |

 

Ernährung, Supplementation, Biochemie


 

| Hobbies & Interessen von Damian Minichowski |

 

Kraftsport, Heidentum, Nordische Mythologie, Musik (Metal, Klassik), Lesen (Sachliteratur, Fantasy & Sci-Fi), Schreiben


 

| Neuste Artikel von Damian Minichowski |