Heben aus dem Rücken: Schlecht für Wirbelsäule & Bandscheiben?

Heben aus dem Rücken: Schlecht für Wirbelsäule & Bandscheiben?
Von Dominik Czerny | Benötigte Lesezeit: 21 Minuten |
  • „Heben aus dem Rücken ist schlecht.“
  • „Wenn du aus dem Rücken hebst, machst du dir die Wirbelsäule kaputt.“
  • „Pass auf beim Heben! Sonst bekommst du noch einen Bandscheibenvorfall.“

Das erste Mal, als mir gesagt wurde, ich solle beim Heben aufpassen, war während der ersten Woche nach meiner Anmeldung im Fitnessstudio. Beim Lernen der Kreuzhebe-Technik wurde mir ausdrücklich gesagt, dass ich immer einen geraden Rücken haben soll. Wenn mein Rücken einrundet und ich aus dem Rücken hebe, dann soll ich meine Wirbelsäule und meine Bandscheiben kaputt machen.

Mit Sicherheit bin ich nicht der Einzige, der dies schon einmal gehört hat. Jeder von uns kennt diese Aussage: „Heben aus dem Rücken ist schlecht.“

Mit genau diesem Glauben wachsen wir auch auf. In den Bereichen Physiotherapie, Sport, Training, Fitness (und noch vielen anderen) hört man dies tagtäglich. Natürlich prägt sich dieser Gedanke, dass Heben aus dem Rücken schlecht sein soll, schnell ein. Dies ist unvermeidbar, wenn wir sehr oft damit konfrontiert werden. Vor allem, wenn nahezu jede Person, die wir kennen, ebenfalls der Überzeugung „Heben aus dem Rücken schädigt die Wirbelsäule“ ist.

Viele Menschen mit Rückenschmerzen suchen daher beim Heben die Ursache für ihre Schmerzen. Häufig hört man, dass sie Schmerzen haben, weil sie „schwer gehoben“ hätten. Öfters geht es sogar so weit, dass das einmalige „falsche“ Heben die Ursache für den Bandscheibenvorfall oder die Höhenminderung der Bandscheibe sein soll.

Schnell entwickeln sich Bewegungs- und Belastungsängste…

Man hat Angst, zu Heben. Vor allem schweren Gewichten wird dann schnell aus dem Weg gegangen. Dies ist durch die soziale Edukation bedingt, der wir tagtäglich ausgesetzt sind.

Aber ist es berechtigt zu sagen, dass Heben aus dem Rücken schlecht für die Wirbelsäule ist? Ist es berechtigt zu empfehlen, dass man aus den Knien heben soll? Und wie ist der Einfluss der Hebetechnik auf Schmerzen und Strukturveränderungen der Bandscheiben?

All diese Fragen - und noch viel mehr wichtige Fakten - klären wir in diesem Artikel! Bevor es jedoch los geht, noch ein paar Worte zu mir, dem Autor: Mein Name ist Dominik Czerny, ich bin Gründer von Reha.Physio.Coaching, Dozent, Schmerzexperte und Buchautor von „Schmerzen verstehen und effektiv lindern“ sowie „Arthrose verstehen und effektiv behandeln“.

Finden wir nun heraus, wie die Hebetechnik sich auf unsere Rücken- und Wirbelsäulengesundheit auswirkt…


Dieser Artikel erschien in der 06/2020 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle Titelbild: depositphotos / vadimrysev


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.