3 gute Gründe, wieso du öfter Gelatine essen solltest

3 gute Gründe, wieso du öfter Gelatine essen solltest

Von Damian N. Minichowski | Benötigte Lesezeit: 5 Minuten |


Wann hast du eigentlich das letzte Mal Gelatine gegessen? Spätestens mit der BSE-Krise ist vielen von uns die Lust auf Wackelpudding und Gummibärchen – beides Dinge, für die man in der Regel Gelatine verwendet – vergangen. Die Rinderwahnkrise ist vorübergegangen, doch der unpopuläre Ruf der Gelatine ist belieben.

Gelatine gehört zu den proteinreicheren Lebensmitteln, allerdings wird sie von vielen unwissenden Trainierenden noch immer belächelt und als „wertlos“ abgetan, weil sie nur eine geringe biologische Wertigkeit besitzt und damit nur eingeschränkt für Muskelaufbau verwendet werden kann (diejenigen vergessen aber, dass man sich normalerweise nicht nur von Gelatine ernährt und die fehlenden Aminosäuren ohne Probleme durch andere Lebensmittel, die reich an Protein sind, ausgeglichen werden können).

In Kreisen, wo man sich eingehender mit der Gesundheit beschäftigt und seinen Horizont nicht nur auf die Proteinsynthese beschränkt, gilt Gelatine (zu Recht) als Superfood. Wieso das so ist und welche Wirkung Gelatine auf den Körper hat, soll anhand einiger weniger Punkte näher erläutert werden.


Dieser Artikel ist nur für Mitglieder und Leser mit Kundenkonto verfügbar. Registriere dich kostenlos oder logge dich mit deinem MHRx Zugang bzw. (kostenlosen) Kunden- und & Leserkonto ein und diesen Artikel jetzt zu lesen!


Diese Artikel ist nur für angemeldete Leser beschränkt. Bitte logge dich zuerst mit deinem MHRx Account ein, um ihn zu lesen oder erstelle ein Leser-Konto.

Bildquelle Titelbild: Fotolia / payamona


 

Über Damian Minichowski

Damian N. „Furor Germanicus“ Minichowski ist der Gründer und Kopf hinter dem Kraftsport- und Ernährungsmagazin AesirSports.de. Neben zahlreichen Gastautorenschaften schreibt Damian in regelmäßigen Abständen für bekannte Online-Kraftsport und Fitnessmagazine, wo er bereits mehr als 200 Fachartikel zu Themen Kraftsport, Training, Trainingsphilosophie, Ernährung, Gesundheit und Supplementation geschrieben hat.

Zu seinen Spezialgebieten gehört das wissenschaftlich-orientierte Schreiben von Fachartikeln rund um seine Passion – Training, Ernährung, Supplementation und Gesundheit.

Erfahre mehr über den Autor
Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.