Das eMagazin für (Kraft-)Sportler & Coaches. Evidenzbasiert & Praxisnah. Jeden Monat neu!
Follow

Monatlicher MHRx Newsletter

Release: Metal Health Rx – 12/2020 ab sofort erhältlich!

Release: Metal Health Rx – 12/2023 ab sofort erhältlich

Es ist mal wieder soweit! Seit dem 27.01.24 steht eine neue Metal Health Rx Ausgabe im Portal zum Download bereit (12/2023, Heft Nr. 72).

Solltest du noch kein Magazin-Leser sein, wird dich vielleicht der neuste Editorial-Beitrag interessieren, der natürlich – wie gehabt – mit einem kostenlosen MHRx Account vollständig lesbar ist.

Der aktuelle Stand
  • Damit erwarten dich mit unserem MHRx Zugang inzwischen 72. Ausgaben bei insgesamt 11.154 Seiten und 571 exklusive Beiträge, auf die du sofortigen Zugriff erhältst (die kommenden 12 Ausgaben und Beiträge noch nicht mit eingerechnet).
  • Hier findest du alle bisher veröffentlichten Ausgaben (samt Inhaltsverzeichnis).

Werfen wir nun einen kurzen Blick ins Magazin…

Metal Health Rx: Dezember Ausgabe 2023 ab sofort erhältlich!

Was dich in der MHRx Dezember Ausgabe erwartet

Die Dezember Ausgabe 2023 umfasst 117 Seiten und beinhaltet, nebst Editorial, sechs umfassende Beiträge und Reviews zu verschiedenen Themen aus dem Gebiet Training, Gesundheit und Ernährung, die von unseren 5 Autoren aufbereitet wurden.

Mitwirkende

Inhaltsverzeichnis – Metal Health Rx | Ausgabe 12/2023

  1. Editorial: Blutdruck senken: So effektiv ist eine Alpha-Liponsäure (ALA) Supplementation (Damian Minichowski)
  2. Kohlenhydratarme Diät: Einhaltung einer Ketose nicht nötig, für eine erfolgreiche Gewichts- & Fettreduktion (Damian Minichowski)
  3. Betain zur Steigerung der Sport-Performance: Lohnt sich die Supplementation? (Damian Minichowski)
  4. Der Insulin-Status: Ein zuverlässiger Marker zur Prognose der Kohlenhydrattoleranz? (Brad Dieter)
  5. Underreporting trotz Kontrolle: Wieso Menschen bei Angaben zu ihrer Kalorienzufuhr häufig lügen (Damian Minichowski)
  6. Let it burn: Kalorienverbrauch beim Krafttraining, Nachbrenneffekt (EPOC) & Veränderungen beim Ruhestoffwechsel (Sérgio Fontinhas)

Magazin-Inhalt

Editorial: Alpha-Liponsäure & Blutdruck

Im aktuellen Editorial widmen wir uns diesmal einem potenten Supplemente, welches bereits im Rahmen verschiedener Beiträge von mir gecovert wurde, nämlich dem Antioxidans Alpha-Liponsäure und seiner potenziell hilfreichen Wirkung im Kampf gegen zu hohen Blutdruck.

Die sogenannte „Hypertonie“ zählt zu den großen Volksleiden unserer Zeit, die mit einer Reihe von gesundheitlichen Komplikationen einhergeht, die nicht nur die Lebensqualität schmälern, sondern uns auch in ein vorzeitiges Grab bringen können. Betroffene greifen häufig auf eine pharmakologische Therapie zurück, um den Blutdruck zu senken (z.B. Statine).

Könnte die Nahrungsergänzung mit Alpha-Liponsäure eine nebenwirkungsärmere Option sein? Eine neue Arbeit, welche die bisherige Studienlage zu ALA und Bluthochdruck aufarbeitet, macht deutlich, dass weitere Forschung auf dem Gebiet sinnvoll erscheint.

Beiträge #1 – #5

Im ersten Beitrag des aktuellen Hefts widmen wir uns außerdem der Bedeutung der Ketose in einer Diät. Die ketogene Ernährung erweist sich für viele Abnehmwillige als der Heilige Gral der Ernährung, doch die Wissenschaft zeigt, dass eine drastische Absenkung der täglichen Kohlenhydratzufuhr nicht notwendig ist, um signifikante Erfolge zu erzielen. Dieser Artikel verrät dir, wieso du entspannt bleiben kannst, wenn du aus der Ketose fliegst oder einfach zu jenem Menschenschlag gehörst, der mit ein wenig mehr Kohlenhydraten einfach besser funktioniert.

Die Aminosäure Betain ist für manch einen ein Geheimtipp, wenn es um die Nahrungsergänzung zum Zwecke der Leistungssteigerung beim Sport geht. Die Studienlage zur Wirkung ist allerdings alles andere als eindeutig. Diesen Aspekt beleuchten wir im zweiten Beitrag und beantworten zudem die Frage, ob sich eine Supplementation zum gegenwärtigen Zeitpunkt wirklich lohnt.

Die vielleicht markanteste Eigenschaft einer erfolgreichen Diät ist das (tatsächliche) Kaloriendefizit, wobei die Wahl der Ernährungsstrategie eine Frage der persönlichen Präferenz und der individuelle Motivation ist. Auf der anderen Seite scheinen manche Diätformen in bestimmten Personen zu schnelleren Ergebnissen zu führen, als bei anderen – könnte dies im falle einer kohlenhydratreduzierten Ernährung womöglich mit dem Insulin-Status zusammenhängen? Brad Dieter beleuchtet diesen Sachverhalt im dritten Beitrag in aller Ausführlichkeit.

Underreporting ist ein Phänomen, welches uns in der Ernährungswissenschaft und im Alltag begegnet, wobei Menschen mit einer Diätabsicht falsche Angaben bei ihrer Kalorienzufuhr machen (und in der Folge beispielsweise nicht erfolgreich abnehmen). Die Problematik des Underreportings wurde von uns in vergangen Artikeln bereits eingehend beschrieben (z.B. hier und hier). Im vierten Beitrag erfährst du, wieso Underreporting so hartnäckig ist und welche möglichen Ursachen dahinterstecken.

Schließlich widmet sich Sérgio Fontinhas im fünften und letzten Beitrag dieser Ausgabe mit dem Energieverbrauch beim Krafttraining, sowie der bisherigen Studienlage zum Nachbrenneffekt und der Adaption des Ruhestoffwechsels im Zuge eines chronischen Trainings.

Abonniere noch heute die Metal Health Rx – und lese diese (und weitere) Ausgaben mit dem MHRx Zugang.


Logge dich mit deinem MHRx Account ein oder werde Leser, um unser Magazin zu lesen!

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related Posts