Schmerzfreie Schultern durch eine leistungsfähige Rotatorenmanschette

Schmerzfreie Schultern durch eine leistungsfähige Rotatorenmanschette
  Von Stefan Krause | Benötigte Lesezeit: 8 Minuten |

Die Schulter ist eines der flexibelsten Gelenke, aber dafür auch eines der am wenigsten stabilen. Das Schultergelenk ist auf eine maximale Mobilität des Oberkörpers ausgelegt, aber seine Instabilität ist auch häufig die Ursache vieler Probleme.

Die meisten Schulterverletzungen betreffen die sogenannte Rotatorenmanschette - aber gerade sie stabilisiert Deine Schulter.

Schmerzfreie Schultern durch eine leistungsfähige Rotatorenmanschette

Die Muskeln der Rotatorenmanschette

Die Rotatorenmanschette ist eine Gruppe von 4 Muskeln, die sich wie eine Manschette um Deinen Oberarmkopf legen. Wie der Name schon sagt, dienen diese Muskeln der Rotation also der Innen- und Außendrehung Deines Armes im Schultergelenk.

Darüber hinaus sind (...)


Dieser Artikel ist nur für MHRx Mitglieder vollständig lesbar!

Werde Mitglied, um den vollständigen Artikel zu lesen!

Du bist bereits Mitglied und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein


Bildquelle Titelbild: Fotolia / staras


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.