Das eMagazin für (Kraft-)Sportler & Coaches. Evidenzbasiert & Praxisnah. Jeden Monat neu!
Follow

Monatlicher MHRx Newsletter

Brain Boost VI: Vitamine, Mineralien & Supplemente zur Steigerung der (neuro-)kognitiven Leistungsfähigkeit

Brain Boost VI: Vitamine, Mineralien & Supplemente zur Steigerung der (neuro-)kognitiven Leistungsfähigkeit

Im letzten Teil der “Brain Boost”- Reihe (Part V) habe ich die Auswirkungen verschiedener Ernährungsformen und Lebensmittel auf die neurokognitive Leistung und die Gesundheit des Gehirns behandelt.

Kurz gesagt: Eine kohlenhydratarme Kost unterscheidet sich sowohl in Kurzzeit- als auch in Langzeitstudien nicht von anderen Ernährungsstrategien mit unterschiedlicher Makronährstoffzusammensetzung - und zwar unabhängig von der Gewichtsabnahme. Eine mediterrane Ernährung kann jedoch vor leichten und fortgeschrittenen kognitiven Beeinträchtigungen schützen und die kognitiven Funktionen beim Übergang ins hohe Alter verbessern. Was die Kalorienrestriktion betrifft, so ist es wahrscheinlicher, dass die Einhaltung einer “Time-Restricted”-Ernährungsstrategie (z.B. das intermittierende Fasten) dazu in der Lage ist kognitive Beeinträchtigungen zu reduzieren.

Zu den Lebensmitteln, welche die Gesundheit des Gehirns und die kognitive Funktion fördern, gehören u.a. Wasser (Flüssigkeitszufuhr), fettreicher Fisch, dunkle Schokolade (vor allem durch Flavonoide), Blaubeeren und Erdbeeren, Erdnüsse, Nüsse und Samen, Rindfleisch, Nitrate (vor allem durch Rote-Bete-Saft) und Kaugummi.

Nun möchte ich diese Serie mit einem Überblick über die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe abschließen, die für die Entwicklung des Gehirns und die neurokognitive Gesundheit von Bedeutung sind. Da die Literatur zu umfangreich ist und die Vielzahl der Mikronährstoffe berücksichtigt werden muss, handelt es sich bei den folgenden Ausführungen um eine verkürztes Version eines bis dato noch nicht veröffentlichten, größeren Werks. Ich habe beschlossen, mich hier nur auf einige Aspekte der kognitiven Leistungsfähigkeit und des psychischen Wohlbefindens zu konzentrieren und nur kurz auf die wichtigsten neurodegenerativen Erkrankungen, wie z.B. die Alzheimer- und die Parkinson-Krankheit einzugehen, wobei ich andere neurologische Pathologien außer Acht lasse. (...)


Dieser Artikel erschien in der 11/2021 Ausgabe des Metal Health Rx Magazins.

Die MHRx ist Deutschlands einziges, evidenzbasiertes Fachmagazin für (Kraft)-Sportler, Fitness-Nerds und Trainer/Coaches, welches dein Wissen über Training, Ernährung und Gesundheit auffrischen, vertiefen und erweitern wird.

Abonniere noch heute die monatliche Ausgabe der Metal Health Rx oder schalte deinen persönlichen MHRx Zugang frei, um keine Beiträge und Ausgaben zu verpassen.

Jetzt MHRx Magazin Abo oder Zugang freischalten Jetzt als MHRx Leser einloggen

Bildquelle Titelbild: depositphotos ; HayDmitriy


Total
34
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts